Oldtimer-Freunde Kallmünz e.V.
Der Verein   Sommerfest   Aktivitäten   Archiv   Kontakt   Links
Vereinschronik   Scheunenbau   Motivation

 
Häufige Fragen und Antworten


Muss oder kann ich mein Fahrzeug im Vorfeld des Festes anmelden?

Nein, eine Anmeldung Tage oder Wochen vor dem Fest ist nicht notwendig und auch nicht möglich.
Kommen Sie einfach rechtzeitig vor Anmeldeschluss zum Fest. Sie können sich schnell und einfach direkt auf dem Fest anmelden.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Sie fahren mit ihrem Oldtimer einfach nach Kallmünz. Dort ist die Zufahrt zum Festgelände aus allen Richtungen ausgeschildert. Die Zufahrt erfolgt von der Staatsstraße St2165 Amberg-Regensburg aus. Unsere Einweiser fragen das Alter ihres Fahrzeuges ab. Ist der Oldtimer älter als Baujahr 1975, bekommen sie eine Marke ausgehändigt und den Weg zum Ausstellungsplatz gezeigt. Dort werden sie nach PKW, Motorrad oder Traktor auf unterschiedlichen Wegen zur Ausstellungsfläche geleitet. Mit der Marke bekommen sie am Infostand ein Formular und nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie ein schönes Fahrzeugdatenschild, mit dem sie ihr Fahrzeug angemessen präsentieren können.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist sowohl für Oldtimerbesitzer als auch für Besucher kostenlos. Unsere Oldtimerbesitzer bekommen darüber hinaus einen Getränke- und einen Essensgutschein.

Kann ich mit einer Fahrzeug jünger als Baujahr 1975 teilnehmen?

Nein, leider ist unser Platz wirklich sehr beschränkt, da der Andrang an Fahrzeugen bisher immer sehr groß war. Um die Sicherheit für sie, ihre Fahrzeuge und unsere Besucher zu gewährleisten, müssen wir zwischen den Fahrzeugen genügend Abstand einhalten. Daher beschränken wir das Teilnehmeralter bewusst auf 1975.

Es gibt immer wieder Fahrzeuge, die sicher jünger als 1975 sind auf dem Fest?

Die Einweiser fragen das Alter ab und sind dabei auf die Angaben des Fahrers angewiesen. Leider haben die Einweiser nicht jede Baureihe und deren Bauzeiträume im Kopf. Wenn ein Fahrer ein falsches Datum angibt, kann er damit schon mal durchkommen. Stolz braucht man darauf aber wirklich nicht sein. Wir machen keine Ausnahmen aufgrund von Vereinszugehörigkeit, Sympathie oder anderer willkürlicher Faktoren.

Ich durfte letztes Jahr 5 vor 12 Uhr nicht mehr auf des Fest?

Leider ist unsere Kapazität beschränkt. Wenn viel Andrang herrscht und der Festplatz bereits vor 12 Uhr voll wird, können wir leider keine Anmeldungen annehmen. Es lohnt sich zu warten. Manchmal verteilen sich Fahrzeuge noch auf dem Festplatz und wir können wenige Fahrzeuge noch anmelden. Im schlimmsten Falle parken sie bitte auf den normalen Besucherparkplätzen. Das Sommerfest lohnt auch ohne Fahrzeug einen Besuch.

Kann ein Fahrer mehrere Fahrzeuge anmelden?

Prinzipiell ja. Bitte haben Sie Verständnis, dass es nur einen Getränkegutschein und einen Essensgutschein pro Fahrer gibt, auch wenn er drei Fahrzeuge anmeldet.

Ich hab mein Fahrzeug auf einem Anhänger. Wohin damit?

Fahrzeugtransporter dürfen zum Abladen auf den Festplatz fahren, müssen dann aber außerhalb des Festplatzes auf den Besucherparkplätzen abgestellt werden. Hier ist es wichtig, möglichst früh nach Anmeldebeginn auf dem Fest zu sein, da sich dann am besten rangieren lässt.

Welchen Zustand muss mein Fahrzeug haben?

Für die reine Ausstellung sollte das Fahrzeug in einem ausstellungswürdigen Zustand sein. Bei scharfen Kanten, aufgerissenen Blechen, zerbochenen Glasteilen müssen wir ihnen leider die Zufahrt auf den Festplatz verwehren.
Für die Rundfahrt muss das Fahrzeug verkehrstüchtig sein und eine gültige Zulassung mit Haftpflichtversicherung besitzen. Der Verein Oldtimerfreunde Kallmünz e.V. kann das nicht kontrollieren, sicher aber die  Polizei, die beim Umzug die Verkehrssicherungs- und Absperrmaßnahmen koordiniert. Letztlich ist jeder Fahrzeughalter und Fahrer für sein Fahrzeug verantwortlich.

Wie ist das mit der Rundfahrt?

Um 14:00 Uhr startet die Rundfahrt durch den historischen Ortskern von Kallmünz und um den Ort herum. Die Länge beträgt ca. 4 km. Zuerst fahren die Motorräder, danach die Auto, zuletzt die Traktoren. Ein oder zwei Fahrzeuge unserer Vereinsmitglieder führen jede Fahrzeugart an und bestimmen ein angemessenes Tempo, das hoffentlich allen Teilnehmern gerecht wird. Die Rundfahrt wird erfahrungsgemäß von sehr vielen Besuchern und Bewunderern besucht. Bitte fahren sie hier gleichmäßig und äußerst vorsichtig.

27.04.2010 - Webmaster - ©